Kaffeemouse

Heute gibt es ein leckeres Rezept für Zwischendurch. Vielleicht hast Du mal am Nachmittag oder Abends vor dem Fernseher ein Hüngerchen oder teilst Deine Kalorien auf vier oder fünf Mahlzeiten pro Tag auf. Dafür eignet sich dieses leckere Mouse hervorragend. Es hat ganz wenig Kohlenhydrate, wodurch Dein Blutzuckerspiegel nicht nach oben schießt, sondern schön flach bleibt. Das bedeutet Du bekommst danach keinen Heißhunger. Es sind viele Proteine und Fette enthalten für welche der Körper lange braucht um sie zu verstoffwechseln, davon bleibst Du länger satt.

KaffeecremeDas brauchst Du:
120 g Magerquark
2 g Gelatine
40 ml Sahne
2 TL Xucker light (bei Bedarf)
1 Espresso

 

Küchengeräte:
Küchenwaage
– Schneebesen – ich verwende dieses platzsparende Mulittalent
– Schüssel
– Esslöffel

 

So wird’s gemacht:
Eine Tasse Espresso zubereiten und den Xucker light nach Bedarf/Geschmack unterrühren, die Gelatine zugeben und 3 Minuten quellen lassen. Dann die Masse kurz in der Mikrowelle erhitzen bis sich die Gelatine aufgelöst hat (ca. 1 Minuten bei 450 Watt). Währenddessen kann die Sahne steif geschlagen und mit dem Magerquark verrührt werden. Die Espressogelatine etwas abkühlen lassen und unter den Sahnequark heben und verrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Jetzt ab in den Kühlschrank und für etwa 2 Stunden kühl stellen. Danach darf geschlemmt werden!

Nährwerte für die ganze Portion: 210 kcal, 6 g Kohlenhydrate, 14 g Fette, 17 g Proteine

Auch interessant für Dich

Wer braucht schon eine Diät …

Wer abnehmen will, der macht eine Diät. So der Volksmund. Aber muss man das wirklich? …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.